Umweltstrafrecht – ein Überblick

§ 15 FAO

Termine
online14.11.2019

Uhrzeit: 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
Stunden: 2,5 Nettostunden
Preis: je 99 € zzgl. ges. USt
 
    • Während die umweltstrafrechtlichen Vorschriften früher häufig stiefmütterlich behandelt wurden, ist heute bei den zuständigen Behörden und der Justiz ein umfassendes Fachwissen vorhanden.
      Die Zahl umweltstrafrechtlicher Verfahren nimmt stetig zu. Eine sinnvolle Verteidigung ohne umweltrechtliche Expertise ist kaum möglich. Häufig werden durch wenig sachgerechte Maßnahmen neue Baustellen geöffnet.

      Das Seminar vermittelt Ihnen einen Überblick über den Kern der umweltstrafrechtlichen Vorschriften und wie Sie eine mögliche Verteidigungsstrategie aufbauen können.
      Auch der Blick über den (strafrechtlichen) Tellerrand fehlt nicht.

  • Fachanwälte/innen für Strafrecht sowie Rechtsanwälte/innen, die sich schwerpunktmäßig mit strafrechtlichen Mandaten befassen oder strafrechtlich interessiert sind.
  • 99 € zzgl. ges. USt

    Die Seminargebühr beinhaltet: 
    Digitale Seminarunterlagen
    Selbstverständlich erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung nach § 15 FAO.


    Unser Tipp:
     

    15 Stunden-Kombimöglichkeit  = z.B.  3 x Online-Seminare à 2,5 Stunden + 1 x Präsenzseminar 7,5 Stunden** 

    Wir gewähren 5% Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn - es gilt der Eingang einer verbindlichen Anmeldung.

     

    Alle Preise vorbehaltlich gesetzlicher oder behördlicher Änderungen hinsichtlich der Umsatzsteuerpflicht
    **15-Std. Kombi-Rabatt: 2. Seminar 15%** | 3. Seminar 30%** und alle folgenden | personenbezogene Buchung innerhalb eines Kalenderjahres. Rabatte werden nach Veranstaltungsbeginn berücksichtigt und jeweils vom Seminar-Grundpreis berechnet. Kostenfreie Seminare werden hierbei nicht angerechnet.

     

  • Stefan-Marc Rehm

    Fachanwalt für Strafrecht

    • Seit 2001 Rechtsanwalt in Wuppertal
    • Langjährige Lehr- und Dozententätigkeit, u.a. im Rahmen eines Lehrauftrages für Strafrecht, in der Anwaltsfortbildung und in der Breitenbildung, sowie verschiedener Inhouse-Seminare
    • Leiter des Fachausschusses Umweltstrafrecht des Deutschen Strafverteidiger Verbandes e.V.
  •  
    • 14:00 bis 16:30 Uhr (2,5 Nettozeitstunden)

    • Wir bitten Sie, sich ca. 20 Minuten vor Beginn des Seminars einzuloggen, sollten technische Probleme auftreten, können diese eventuell noch rechtzeitig behoben werden.
  •  
    • Es besteht die Möglichkeit während und nach dem Seminar via Chat Fragen zu stellen.
    • Diese Fortbildung ist nach § 15 FAO für Strafrecht geeignet.
    • Bitte prüfen Sie vor Ihrer Teilnahme an einem unserer Online-Seminare, ob Ihr IT-System die technischen Mindestvorraussetzungen zur Teilnahme erfüllt.
    • Bitte beachten Sie: Neukunden können nur bis spätestens 3 Stunden vor Seminarbeginn buchen, da wir danach eine Teilnahme aus technischen Gründen nicht mehr gewährleisten können.
    • Mehr Informationen finden Sie auch in den FAQ
  • Iris Mayerle

    Tel.: 07066 - 90 08 35

    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir stehen für...

Fortbildung nach § 15 FAO 
Webinare nach § 15 FAO 
Online-Seminare nach § 15 FAO
Online Mitarbeiterseminare  
Webinar für Mitarbeiter
 
 
 

Kontakt

|  kontakt@arber-seminare.de
|  +49 (0) 7066 - 90 08 0

| Technischer Support 
+49 (0) 7066 - 90 08 38

 

Neuigkeiten

Die allgemeine Fortbildungspflicht für alle Rechtsanwälte kommt nicht!

|  Am 23.03.2017 hat der Bundestag in zweiter und dritter Lesung das nationale Umsetzungsgesetz zur europäischen Berufsanerkennungsrichtlinie beschlossen. Der Bundesrat hat diesem Gesetz am 31.03.2017 zugestimmt.

Die Satzungsversammlung erhält damit keine Ermächtigungsgrundlage, um die allgemeine anwaltliche Fortbildungspflicht zu konkretisieren. 

Diese Webseite verwendet Cookies ( Mehr Informationen ). Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dieser Cookie-Nutzung zu.
OK